Das Atelier Mock

Exklusive Wandmalereien

Wolfgang C. Mock wurde 1953 in Cham geboren.

Nach seiner Ausbildung als Maler vertiefte er von 1975 bis 1986 seine künstlerischen Techniken - mit Schwerpunkt Akt- und Portraitmalerei - durch Besuche der Sommerakademie und Seminare in Salzburg und Wien. 1992 beendete er sein 3-jähriges Studium als Grafik-Designer in München.

Seit 1986 widmet sich Wolfgang C. Mock mit besonderer Hingabe der Trompe l´Oeil-, Wand- und Illusionsmalerei. Seine künstlerische Gestaltung beschränkt sich dabei nicht nur auf die Wandgemälde, sondern bezieht die Raumarchitektur so mit ein, daß eine vollständige Harmonie zwischen Gemälde, Raum und Mensch entsteht.

Zahlreiche Ausstellungen und Vernissagen im In- und Ausland, wie Spanien, Frankreich, München, Frankfurt, Nürnberg, Köln und Baden-Baden dokumentieren seine künstlerische Entwicklung und seinen unverwechselbaren Stil. Die Vielseitigkeit seines Schaffens stellt er mit seinen diversen Maltechniken in der Akt-, Lüftl-, Bauern-, Illusions- und Trome l´Oeil-Malerei unter Beweis.

Wolfgang C. Mock zählt heute zu den gesuchtesten Künstlern seines Fachs. 1992 wurde er als bedeutender zeitgenössischer Maler im Europäischen Künstlerlexikon aufgenommen.


Ausführung / Maltechnik

kann z.B. in Trompe l´Oeil-, Fresko-, Marmorierungs-, Maserierungstechnik erfolgen, sowie nach Ihren persönlichen und individuellen Wünschen gestaltet werden.

Gemalt wird mit umweltfreundlichen Farben im Innen- und Außenbereich: z.B. Bäder, Schwimmbäder, Hotels, Wohnbereiche, Büros, Fassaden und Gestaltungen von Edelsteingrotten.